Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0062aa0/lib/classes/forum_class.php on line 154
Krefelder Umweltzentrum Kräuterwanderungen 2017 mit Menuzubereitung

Hauptinhalt

Kräuterwanderungen 2017 mit Menuzubereitung

Bei einem Rundgang durch das Hülser Bruch werden Kräuter gesammelt, die am Wegrand und auf der Wiese zu finden sind.

Hand hält geflochtenen Weidenkorb mit Kräutern gefüllt.


Es handelt sich um Pflanzenarten, die bei uns heimisch sind und häufig vorkommen.
Erkennungsmerkmale werden erklärt, damit jeder Teilnehmer/in weiÃx, welches Pflänzchen er/sie gerade in den Händen hält.
Viele dieser Kräuter sind für uns Menschen in den letzten Jahrzehnten zu ungeliebten Garten- und Wiesenunkräutern geworden.
Ihnen wurde mit Hacke oder - viel schlimmer - mit der Giftspritze zu Leibe gerückt.
Doch sie sind wahre Schätze für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Nicht umsonst wurden früher vielen Pflanzen Zauberkräfte zugesprochen.
Nach dem ca. zweistündigen Rundgang werden die gesammelten Kräuter sortiert, gewaschen und für die verschiedenen Gerichte vorbereitet.
Gemeinsam wird ein kleines Wildkräutermenü hergerichtet, das anschlieÃxend bei einem wohlverdienten Gläschen Wein genüsslich verzehrt wird.
Bitte eine kleine Wegzehrung und vor allem wetterfeste Kleidung mitbringen.

Vortrag: Wildkräuter im Frühling

Als theoretische Einführung zu den vielfältigen praktischen Angeboten werden in einem

Lichtbildervortrag heimische Wildpflanzen, die hauptsächlich im Frühling zu finden sind,

wie z.B. Veilchen, Scharbockskraut und die Schlüsselblume vorgestellt.

Im Frühjahr sind die Kräuter besonders gehaltvoll und können in verschiedenen Zubereitungen für die Entschlackung und Entgiftung genutzt werden.

 

Verbunden wird das Pflanzenwissen mit Geschichten über wilde Kräuter, die im Laufe der Zeit entstanden sind

und die uns verdeutlichen, welcher Wert den Pflanzen beigemessen wurde bevor sie als

Unkraut bekämpft wurden. Für unsere Vorfahren waren die Frühlingspflanzen mit der Göttin Freya verbunden.

Mittwoch, 01.03.2017 von 19:30 bis ca. 21.30 Uhr.

Kosten: 10,-â¬

 

Neun-Kräuter- oder Gründonnerstagssuppe
Eine Suppe mit sinnvoller Tradition; die Grüne Neune hilft dem Körper zu entschlacken und kurbelt den Stoffwechsel an!
Wir kochen drauÃxen über dem offenen Feuer - sofern das Wetter dies zulässt!
(Kar-)Freitag, den 14. April von 11.00 bis ca. 14.00 Uhr. Pauschalpreis: 12,-Euro.


Wildkräuterwanderungen mit Menüzubereitung finden statt am:

Frühjahr/Sommer:

Samstag, den 29. April,
Samstag, den 13. Mai,
Donnerstag, den 25. Mai,
Samstag, den 17. Juni

Herbst (Schwerpunkt Wurzeln):

Samstag, den 7.Oktober
Samstag, den 28. Oktober


Jeweils von 11.00 bis ca. 17.00 Uhr.
Teilnahmegebühr jeweils 20,-Euro für Erwachsene und 5,- Euro für Kinder in Begleitung. Hinzu kommen 6,- Euro Lebensmittelumlage.
Treffpunkt ist die Küche des Krefelder Umweltzentrums, Talring 45-47 in Krefeld-Hüls.

Kräuterküche

Wildkräuter kann man sehr gut konservieren und täglich zum Abschmecken und Verfeinern von Speisen benutzen,
wenn sie in Ãl, Essig, Kräutersalz und in Senf verarbeitet werden.
Einen Auswahl zum Probieren an Salat mit Kräutern und Blüten steht zur Verfügung!

Donnerstag (Fronleichnam), den 15.06.16 von 11.00 bis ca. 13:00 Uhr
Kosten 25,-Euro, zuzüglich ca. 10,-Euro für Zutaten


Weitere Termine in Krefeld:

Wildkräuterspaziergänge und anderes:
Frühlingsaspekt am Sonntag, den 26. März von 11.00 - ca. 13.00 Uhr
Mittsommeraspekt am Sonntag, den 18. Juni von 11.00 - ca. 13.00 Uhr
Herbstaspekt am Sonntag, den 29. Oktober von 11.00 - ca. 13.00 Uhr
Raunächte - Bräuche, Mythen, Räuchern und ein Gang durch die raue Nacht: Mittwoch, den 28. Dezember von 18.00 bis ca. 21.00 Uhr.

Anfragen und Anmeldungen unter 01752331066.