Kräuterwanderungen mit Menuezubereitung

 

Bei einem Rundgang durch das Hülser Bruch werden Kräuter gesammelt, die am Wegrand und auf der Wiese zu finden sind.

 

Es handelt sich um Pflanzenarten, die bei uns heimisch sind und häufig vorkommen.

Erkennungsmerkmale werden erklärt, damit jeder Teilnehmer weiß, welches Pflänzchen er/sie gerade in den Händen hält. Nach dem ca. 2-stündigen Rundgang werden die Kräuter sortiert, gewaschen und für die verschiedenen Gerichte vorbereitet. Gemeinsam wird ein kleines Wildkräutermenue hergerichtet, das anschließend bei einem wohlverdienten Gläschen Wein genüsslich verzehrt wird.

Bitte – wenn vorhanden- Bestimmungsbuch sowie eine kleine Wegzehrung und vor allem wetterfeste Kleidung mitbringen.

 

Termine, Zeitraum, Kosten: Aktuelles erfahren Sie von Gabriele Heckmanns