Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0062aa0/lib/classes/forum_class.php on line 154

Waldsafari

Spielen, träumen, beobachten im Wald

Inhalte:

Ursprünglich waren bis zu 75 % der Fläche Mitteleuropas von Wald bedeckt. Auf Grund der landwirtschaftlichen Nutzung seit der Jungsteinzeit, der stetig wachsenden Bevölkerungsdichte seitdem und nicht zuletzt wegen der Industrialisierung, schrumpfte die Waldfläche auf heute unter 30 %. Auch das Gesicht der Wälder wandelte sich von undurchdringlichen Urwäldern zu heute oft reinen, forstwirtschaftlichen Nutzflächen. Dennoch ist und bleibt der Wald, des Mitteleuropäers ureigenstes Element. Er steckt uns sozusagen im Blut. Davon erzählen schon unzählige Volksmärchen, in denen der Wald eine mehr oder weniger zentrale Rolle spielt. Personen, wie Schneewittchen , Hänsel und Gretel und viele mehr, gehen ratlos oder angstvoll, in den Wald hinein und kommen bereichert und erfüllt wieder heraus. Leider ist uns das Wissen über den Zauber des Waldes verloren gegangen. Wir können es aber wieder lernen und uns die Bäume und den Wald wieder zu Freunden machen, zu uns selbst finden und wieder eins zu werden, mit der Natur.


Methodik:

Als erstes wollen wir einmal lernen uns sicher im Wald zu bewegen. Wir werden Berge rauf und runter klettern, über Baumstämme balancieren und einiges mehr. (Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung, ist angebracht! Danach geht es dann um so elementare Begriffe wie: Funktionen des Waldes und des Baumes, der Wald unserer Vorfahren, Baumarten, Waldbewohner, Typische Pflanzen und Früchte des Waldes, Orientierung / Survival. Waldspiele und Waldmandalas runden das Programm ab.

Alle diese Bereiche erfahren, begreifen und erarbeiten sich die Kinder nach einer allgemeinen Einführung und mit Hilfe von Arbeitsblättern in Kleingruppen, weitgehend selber. Am Ende werden die Kinder die Ergebnisse zusammen tragen und schließlich noch gemeinsam  einen magischen Glücksbringer herstellen, um das Klassenzimmer fortan vor allen bösen Mächten zu beschützen. Hierfür sammeln wir Äste von den heiligen Bäumen, aus alter Zeit.

Zeitrahmen: 3 Schulstunden

Zielgruppe: 3. und 4. Klasse