Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0062aa0/lib/classes/forum_class.php on line 154

Kršuterwanderungen 2017 mit Menuzubereitung

Bei einem Rundgang durch das HŁlser Bruch werden Kršuter gesammelt, die am Wegrand und auf der Wiese zu finden sind.

Hand h√§lt geflochtenen Weidenkorb mit Kr√§utern gef√ľllt.


Es handelt sich um Pflanzenarten, die bei uns heimisch sind und häufig vorkommen.
Erkennungsmerkmale werden erkl√§rt, damit jeder Teilnehmer/in wei√x, welches Pfl√§nzchen er/sie gerade in den H√§nden h√§lt.
Viele dieser Kr√§uter sind f√ľr uns Menschen in den letzten Jahrzehnten zu ungeliebten Garten- und Wiesenunkr√§utern geworden.
Ihnen wurde mit Hacke oder - viel schlimmer - mit der Giftspritze zu Leibe ger√ľckt.
Doch sie sind wahre Sch√§tze f√ľr unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Nicht umsonst wurden fr√ľher vielen Pflanzen Zauberkr√§fte zugesprochen.
Nach dem ca. zweist√ľndigen Rundgang werden die gesammelten Kr√§uter sortiert, gewaschen und f√ľr die verschiedenen Gerichte vorbereitet.
Gemeinsam wird ein kleines Wildkr√§utermen√ľ hergerichtet, das anschlie√xend bei einem wohlverdienten Gl√§schen Wein gen√ľsslich verzehrt wird.
Bitte eine kleine Wegzehrung und vor allem wetterfeste Kleidung mitbringen.

Vortrag: Wildkr√§uter im Fr√ľhling

Als theoretische Einf√ľhrung zu den vielf√§ltigen praktischen Angeboten werden in einem

Lichtbildervortrag heimische Wildpflanzen, die haupts√§chlich im Fr√ľhling zu finden sind,

wie z.B. Veilchen, Scharbockskraut und die Schl√ľsselblume vorgestellt.

Im Fr√ľhjahr sind die Kr√§uter besonders gehaltvoll und k√∂nnen in verschiedenen Zubereitungen f√ľr die Entschlackung und Entgiftung genutzt werden.

Verbunden wird das Pflanzenwissen mit Geschichten √ľber wilde Kr√§uter, die im Laufe der Zeit entstanden sind

und die uns verdeutlichen, welcher Wert den Pflanzen beigemessen wurde bevor sie als

Unkraut bek√§mpft wurden. F√ľr unsere Vorfahren waren die Fr√ľhlingspflanzen mit der G√∂ttin Freya verbunden.

Mittwoch, 01.03.2017 von 19:30 bis ca. 21.30 Uhr.

Kosten: 10,-‚¨

Neun-Kr√§uter- oder Gr√ľndonnerstagssuppe
Eine Suppe mit sinnvoller Tradition; die Gr√ľne Neune hilft dem K√∂rper zu entschlacken und kurbelt den Stoffwechsel an!
Wir kochen drau√xen √ľber dem offenen Feuer - sofern das Wetter dies zul√§sst!
(Kar-)Freitag, den 14. April von 11.00 bis ca. 14.00 Uhr. Pauschalpreis: 12,-Euro.


Wildkr√§uterwanderungen mit Men√ľzubereitung finden statt am:

Fr√ľhjahr/Sommer:

Samstag, den 29. April,
Samstag, den 13. Mai,
Donnerstag, den 25. Mai,
Samstag, den 17. Juni

Herbst (Schwerpunkt Wurzeln):

Samstag, den 7.Oktober
Samstag, den 28. Oktober


Jeweils von 11.00 bis ca. 17.00 Uhr.
Teilnahmegeb√ľhr jeweils 20,-Euro f√ľr Erwachsene und 5,- Euro f√ľr Kinder in Begleitung. Hinzu kommen 6,- Euro Lebensmittelumlage.
Treffpunkt ist die K√ľche des Krefelder Umweltzentrums, Talring 45-47 in Krefeld-H√ľls.

Kr√§uterk√ľche

Wildkräuter kann man sehr gut konservieren und täglich zum Abschmecken und Verfeinern von Speisen benutzen,
wenn sie in √l, Essig, Kr√§utersalz und in Senf verarbeitet werden.
Einen Auswahl zum Probieren an Salat mit Kr√§utern und Bl√ľten steht zur Verf√ľgung!

Donnerstag (Fronleichnam), den 15.06.16 von 11.00 bis ca. 13:00 Uhr
Kosten 25,-Euro, zuz√ľglich ca. 10,-Euro f√ľr Zutaten


Weitere Termine in Krefeld:

Wildkräuterspaziergänge und anderes:
Fr√ľhlingsaspekt am Sonntag, den 26. M√§rz von 11.00 - ca. 13.00 Uhr
Mittsommeraspekt am Sonntag, den 18. Juni von 11.00 - ca. 13.00 Uhr
Herbstaspekt am Sonntag, den 29. Oktober von 11.00 - ca. 13.00 Uhr
Raunächte - Bräuche, Mythen, Räuchern und ein Gang durch die raue Nacht: Mittwoch, den 28. Dezember von 18.00 bis ca. 21.00 Uhr.

Anfragen und Anmeldungen unter 01752331066.