Verein der Freunde und Förderer Krefelder Umweltzentrum e.V.

Aufnahmeantrag

Das Krefelder Umweltzentrum wurde 1991 am Rande des Naturschutzgebietes Hülser Berg / Hülser Bruch auf dem Gelände einer ehemaligen Betonfabrik das Krefelder Umweltzentrum gegründet. Es wird von dem Kommunalbetrieb Krefeld AöR mit Unterstützung des Trägervereins Krefelder Umweltzentrum Hülser Bruch e.V. getragen und vom Land Nordrhein-Westfalen durch die Freistellung von Lehrkräften gefördert.

Hier findet nachhaltige Umweltbildung mit allen Sinnen statt. Zur Zeit profitieren davon besonders die Krefelder Schülerinnen und Schüler. Circa 450 Schulklassen pro Schuljahr besuchen das Umweltzentrum. Sie forschen, beobachten, experimentieren und informieren sich über die Lebensräume für Pflanzen und Tiere, über Wasser, Boden, Luft und Energie, über die Nutzung und Verarbeitung von Produkten aus der Natur und über die Möglichkeiten einer nachhaltigen Entwicklung im 21. Jahrhundert. Besonders für Kinder und Jugendliche aus innerstädtischen Bereichen sind das oftmals die ersten Berührungen mit Natur und Landschaft.

Die Nachfrage nach einem solchen attraktiven Angebot ist hoch. Fast in jedem Jahr müssen mehr als die Hälfte der Schulklassen, die sich für eine Veranstaltung im Umweltzentrum interessierten, abgelehnt werden, weil zu wenig Personal zur Verfügung steht.
Für Kindergartenkinder können überhaupt keine Angebote gemacht werden. Zudem besteht seit Jahren der Wunsch auch im Bereich der Erwachsenenbildung tätig zu werden. Leider ist auch das bis heute kaum möglich.

Der Förderverein stellt sich deshalb als große Aufgabe:
Zusätzliche Veranstaltungen für Schulklassen, Kindergartengruppen und interessierte Bürger mit qualifiziertem Personal und ausreichender materieller Ausstattung zu ermöglichen.
Sie können den Verein unterstützen!

Mitglieder zahlen einen Jahresbeitrag von mindestens 25 € im Jahr.

Förderer können dem Verein Sachwerte oder Geldbeträge spenden.

Aber auch mit persönlichem Engagement können Sie eine große Hilfe sein.

Spendenkonto:
IBAN:  DE12 3206 0362 0123 3960 14
Volksbank Krefeld e.g.

Termine, Zeitraum, Kosten:



Neun-Kräuter- oder Gründonnerstagssuppe
Eine Suppe mit sinnvoller Tradition; diesmal kochen wir sie draußen über dem offenen Feuer – sofern das Wetter dies zulässt!
Freitag, den 03. April von 11.00 bis ca. 14.00 Uhr. Pauschalpreis: 10,-€.

Wildkräuterwanderungen mit Menüzubereitungen Frühjahr/Sommer:
Samstag, den 28. März,
Samstag, den 18. April,
Donnerstag, den 14. Mai,
Samstag, den 23. Mai,
Donnerstag, den 04. Juni

Herbst:
Samstag, den 05. September,
Samstag, den 03. Oktober und Samstag, den 17. Oktober
Jeweils von 11.00 bis ca. 17.00 Uhr. Teilnahmegebühr jeweils 19,– € für Erwachsene und 5,– € für Kinder in Begleitung.
Hinzu kommen 6,– € Lebensmittelumlage.

Treffpunkt ist die Küche des Krefelder Umweltzentrums, Talring 45-47 in Krefeld-Hüls.
Anfragen und Anmeldungen bei mir unter 01757276244

×

[si-contact-form form=’1′]

×

Anmeldung

×